erkältung bronchitis hausmittel
- Ernährung, Fitness, Gesundheitstips

Grippe oder Erkältung – was tun?

Dieser Artikel beantwortet die Frage, Grippe oder Erkältung was kann man dagegen tun? Dazu bringen wir dir 4 Tipps.

Grippe / Erkältung – was tun

Eine Grippe ist nicht zu unterschätzen, denn eine Grippewelle infiziert Jahr für Jahr etwa 20 Prozent der Bevölkerung in Deutschland zwischen Dezember und April. Die typischen Grippesymptome sind Kopf- und Gliederschmerzen, hohes Fieber, und man fühlt sich sehr geschwächt. Bei einer Grippe ist das Immunsystem derart geschwächt, dass man gerade in dieser Zeit sehr anfällig für weitere Infektionskrankheiten ist. Auf jeden Fall sollte man sich absolute Ruhe gönnen, und somit Sport oder körperliche Belastungen vermeiden. Aber wie schützt man sich am besten gegen eine Grippe? Hier gilt auf jeden Fall das Motto: Vorbeugen durch eine gesunde Ernährung und viel Sport, ist besser als eine Impfung.

Warum ist Grippe so gefährlich?

Influenza Viren sind deshalb so gefährlich, weil sie sich immer wieder verändern und der Körper deshalb jedes Jahr aufs Neue anfällig ist, auch wenn man schon viele Grippen hinter sich gebracht hat. Wirksamen Schutz bietet in dem Fall nur eine vorbeugende Impfung, die man zwischen September und November vornehmen sollte. Menschen, die aufgrund einer Hühnereiweiß-Allergie den üblichen Impfstoff nicht vertragen, können auf einen Ersatzimpfstoff ausweichen.

Die Impfung wird bestimmten Personengruppen empfohlen, dazu gehören Senioren über 60 Jahre, Menschen mit chronischen Erkrankungen und Immunschwäche, in Pflegeheimen lebende Menschen und alle Personen, die mit vielen anderen Personen in Kontakt kommen wie z.B. Lehrer, Pflegepersonal, Krankenhausangestellte und Ärzte.

Eine Grippe kann nämlich weitere Infektionen nach sich ziehen, wie etwa eine Lungenentzündung oder Herzmuskelentzündung weil der Körper bereits geschwächt ist und somit anfällig für weitere Angriffe wird.

Die Symptome der Grippe

Die ersten Symptome einer Grippe sind Fieber, Muskel- und Gliederschmerzen, Halsschmerzen und Kopfweh. Die Grippe ist eine Infektion der Atemwege durch Viren. Übertragen wird das Virus durch Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch. Es dauert ein bis fünf Tage bis die Grippe ausbricht. Eine Woche nach dem Ausbruch ist man nicht mehr ansteckend.

Bei einer Erkältung handelt es sich zwar auch um Viren (es gibt etwa 100 verschiedene Arten) deshalb kann man auch immer wieder erkranken, obwohl man gegen ein Virus Antikörper gebildet hat aber die Schwere der Erkrankung ist bei weitem nicht so gefährlich, wie bei einer Grippe.

Das Problem bei der Grippe-Impfung

Sicher kann man sich gegen die Grippe impfen lassen. Aber was passiert bei so einer Impfung? Durch den Impfstoff, wird der Körper leicht mit dem Grippevirus infiziert, um somit das Immunsystem dazu anzuregen Antikörper zu bilden. Somit wird der Körper also künstlich auf die bevorstehende jährliche Grippewelle vorbereitet, dass er gleich zu Beginn genügend Antikörper gebildet hat. Allerdings belastet so eine Impfung erstmal den Körper, und man muss ihm erstmal genügend Pause gönnen.

Außerdem ist aufgrund der vielen Mutationen und Unterarten des Grippevirus oft nicht gesagt, dass die Grippeimpfung auch wirklich wirksam ist.

Wie kann man vorbeugen um gar nicht erst an Grippe zu erkranken?

  • eine gesunde ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Vitamin C und Zink spielen eine große Rolle für das Immunsystem
  • Temperaturwechsel trainieren, deshalb eignen sich kalt warme Wechselduschen und Saunabesuche. Kälte in Maßen aktiviert das Abwehrsystem, deshalb an die frische Luft gehen auch wenn es kalt ist
  • Aktiv sein, d.h. Sport aktiviert die weißen Blutkörperchen, die für die Abwehr zuständig sind. Aber bitte nicht übertreiben, dann ist das Gegenteil der Fall, der Körper wird geschwächt.
  • Entspannungsübungen wie autogenes Training und Yoga können Stress minimieren und somit helfen das Immunsystem zu stärken
  • Ausreichend Schlaf ist auch ein ganz wichtiger Faktor, denn im Schlaf arbeitet das Immunsystem und bekämpft Eindringlinge effektiv
  • Auf Rauchen und Alkohol sollte man auch besser verzichten wobei man das sowieso tun sollte, nicht nur zur Grippezeit

About Roman Alex

Read All Posts By Roman Alex

Kommentar verfassen